• Brückentage 2018

Einen Tag Urlaub nehmen – vier Tage frei haben!

Diese Brückentage gibt es 2018 in NRW

Brückentage sind bei Arbeitnehmern sehr beliebt. Das ist auch kein Wunder, denn dank ihnen kann beispielsweise ein langes Wochenende für einen Kurzurlaub nutzen. Das Beste daran ist: man verliert lediglich einen Urlaubstag dafür. 2018 fallen übrigens alle bundesweiten Feiertage auf einen Werktag, das heißt, Ihnen geht keiner verloren. Diese Brückentage können Sie im aktuellen Jahr nehmen.

 

Feiertage in Frühjahr und Sommer

30. März: Karfreitag

2. April: Ostermontag >>> als Brückentag den Dienstag, da Karfreitag auch Feiertag ist

1. Mai: Mai-Feiertag (Dienstag) >>> den Montag als Brückentag nehmen

21. Mai: Pfingstmontag

31. Mai: Fronleichnam (Donnerstag) >>> hier eignet sich, wie jedes Jahr, der Freitag als Brückentag

 

Feiertage in Herbst und Winter

3. Oktober: Tag der Deutschen Einheit (Mittwoch)

1. November: Allerheiligen (Donnerstag) >>> mit einem Tag Urlaub am Freitag gibt es vier Tage frei

24. Dezember: Heiligabend (Montag – regulärer Arbeitstag) >>> wer sich den Heiligabend frei nimmt, bekommt 5 Tage frei

25. Dezember: 1. Weihnachtstag (Dienstag)

26. Dezember: 2. Weihnachtstag (Mittwoch)

1. Januar 2019: Neujahr (Dienstag) >>> optimal, um sich Silvester freizunehmen und auf das neue Jahr einzustimmen

 

Wie Sie Ihre freie Zeit nutzen können, erfahren Sie hier.

2017-12-18T09:51:59+00:00 08.01.2018|After Work, Work-Life-Balance|